Die systemische Selbstintegration nach Langlots (SSI) erweitert das von Bert Hellinger entwickelte Verfahren der systemischen Familientherapie. Zielführend ist dabei die Auflösung und Abgrenzung von unbewussten Verstrickungen und Symbiosen (mit Partner, Vater, Mutter, Trauma, etc.) und die Integration der abgespaltenen gesunden Selbstanteile. Dadurch entwickelt der Klient sein wahres Potential und selbstbestimmte Autonomie. Weitere Informationen unter www.e-r-langlotz.de.

Nächster Termin: Samstag, der 26. Januar 2019, 10 - 16 Uhr
Ort: Hommage-Institut, Kleine Wust 2, 67280 Quirnheim

Leitung: Petra Ottmann, Frauenärztin, Homöopathin, zertifizierte Energietherapeutin für psychosomatische Energetik, zertifizierte Therapeutin für systemische Selbstintegration

Aufstellungen nach persönlichem Gespräch mit Frau Ottmann
Kosten pro Person 200,- Euro

Gebühr für Beobachter und Stellvertreter 30,- Euro

Verpflegung: Kaffee, Tee und Wasser frei, ansonsten Selbstverpflegung (gemeinsames Buffet)

Anfragen unter Telefon 06359/3166
oder Email petra.ottmann@integrale-medizin.eu